Brustverkleinerung

Brust­verkleinerung Wien

Große, hängende oder auch asymmetrische Brüste stellen für viele betroffene Frauen eine Belastung dar. Auf der körperlichen Seite führt eine große, schwere Brust oftmals zu Nacken– und Rückenschmerzen, Überlastung der Wirbelsäule sowie Haltungsschäden. Manche Brüste sind so schwer, dass die BH-Träger in die Schulter einschneiden und Furchen hinterlassen. Darüber hinaus kann zu Einschränkungen beim Sport kommen. Ebenfalls können Reizungen und Ekzeme in der Unterbrustfalte auftreten.

Manche Frauen leiden auch seelisch darunter, wenn sie wegen ihres großen Busens in der Öffentlichkeit angestarrt werden. Stehen Größe und Gewicht der Brust nicht mehr im Verhältnis zum Körperbau, lautet der medizinische Fachbegriff „Makromastie“.

Durch altersbedingte Veränderungen oder eine Schwangerschaft können Brüste an Fülle und Spannkraft verlieren und bei entsprechender Veranlagung erschlaffen. Viele Frauen finden ihre große Hängebrust dann unästhetisch und fühlen sich unwohl.

Mit einer Brustverkleinerung (Mammareduktion) kann Dr. Özdemir Ihre Oberweite reduzieren und einen zu Ihnen und zu Ihrem Körper passenden, wohlgeformten Busen gestalten. Die Lebensqualität kann dadurch enorm gesteigert werden und mehr Selbstbewusstsein entstehen. Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bringt er die entsprechende Ausbildung und langjährige Erfahrung mit, um eine Brustverkleinerung, die ein aufwendiger Eingriff ist, durchzuführen.

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen

Reizungen der Unterbrustfalte

Reizungen der Unterbrustfalte

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Individuelles Beratungsgespräch mit Dr. Özdemir

Dr. Özdemir berät Sie ausführlich, welche Ergebnisse bei Ihren körperlichen Voraussetzungen zu erwarten sind. Er stellt fest, ob bei Ihnen eine Bruststraffung (Mastopexie) oder eine Brustverkleinerung durch Gewebeentfernung angebracht ist. Liegen Asymmetrien vor, zum Beispiel eine deutlich vergrößerte Brust, berät er Sie, wie diese ausgeglichen werden können. Dabei geht er gern auf Ihre Wünsche ein.

Ebenfalls informiert er Sie über den genauen Operationsablauf sowie mögliche Komplikationen und Risiken des Eingriffs. Sie werden auch über die Behandlungskosten aufgeklärt. Falls Sie Fragen haben, wird Dr. Özdemir diese gern beantworten. Vereinbaren Sie gern einen Termin für das Beratungsgespräch zur Brustverkleinerung in Wien.

Verschiedene Methoden – Brust verkleinern

Je nach anatomischen Voraussetzungen der Brust kann Dr. Özdemir bei der Brustverkleinerung Wien verschiedene Methoden einsetzen. Diese unterscheiden sich z. B. im Narbenverlauf und der Art der Gewebeentfernung. Bei der Schnitttechnik erfolgt oft ein T-Schnitt, der wie ein umgedrehtes T bzw. wie ein Anker aussieht. Diese Technik wird vor allem bei großen Brüsten und stark erschlaffter Haut angewandt. Die Brustwarze wird zusammen mit Nerven und Blutgefäßen angehoben, um die Sensibilität der Brustwarze und die Stillfähigkeit zu erhalten. Die überschüssige Haut unterhalb der Brustwarze wird mit oder ohne Gewebe entfernt.

Narbensparende Techniken sind die I-, L-, oder O-Technik, die nach dem Aussehen der Schnittführung benannt werden. Diese werden eingesetzt, wenn nicht so viel Gewebe entfernt werden muss und die Hebestrecke des Warzenhofs kurz ist. Bei diesen Techniken hat die Narbe einen nach unten führenden Steg, zusätzlich eine Narbe in der Unterbrustfalte oder verläuft nur um den Warzenhof herum.

Die Narben sind zunächst sichtbar und verblassen dann in den folgenden Monaten immer mehr, bis sie fein und unauffällig sind. Abhängig von der Operationstechnik plant Dr. Özdemir die Schnitte so, dass sie möglichst in natürlichen Hautfalten verborgen sind.

In vielen Fällen wird parallel zur Brustverkleinerung noch eine Bruststraffung vorgenommen, um das Behandlungsergebnis noch zu verbessern.

Zirkuläre Methode

O-Technik

Körper
Brustverkleinerung Zirkuläre Methode

Schnittrichtung
Nach der Brustverkleinerung

Lejour Methode

I-Technik

Körper
Brustverkleinerung Lejour Methode

Schnittführung
Schnittrichtung
Nach der Brustverkleinerung

Anker Methode

T-Technik

Körper
Brustverkleinerung Anker Methode

Schnittführung
Schnittrichtung
Nach der Brustverkleinerung

Ablauf der Brustverkleinerung Wien

Bei der operativen Brustverkleinerung (Mammareduktionsplastik) wird der Überschuss an Haut-, Fett- und Drüsengewebe aus dem unteren Brustbereich entfernt. Anschließend wird eine harmonische, kleinere Brust geformt. Die Brustwarze wird mit Nerven und Blutgefäßen an ihre vorgesehene Position nach oben versetzt. Falls die Warzenhöfe durch nachlassende Hautspannung verbreitert sind, können diese auf Wunsch verkleinert werden. So befindet sich bei den neu gestalteten Brüsten alles in einem ausgewogenen Verhältnis.

Welche Methode der Brustverkleinerung angewendet wird, ist abhängig vom Ausgangsbefund. Die Schnittführung hängt von Ihren körperlichen Voraussetzungen und Ihren Vorstellungen ab. Dr. Özdemir wählt danach die am besten geeignete Schnittführung aus. Dank moderner Techniken entstehen so wenig Narben wie möglich. Da die Fäden selbstauflösend sind, müssen sie nicht gezogen werden.

Die Operation erfolgt in Vollnarkose und dauert je nach Umfang des Eingriffs ca. 2 Stunden. Anschließend sollten Sie je nach Ausdehnung des Eingriffs zwei oder drei Nächte in der Klinik bleiben.

Nach der Brustverkleinerung

Nach der Operation erhalten Sie einen speziellen Stütz-BH, den Sie in den darauffolgenden Wochen tragen müssen. In Nachkontrollen beurteilt Dr. Özdemir den Heilungsverlauf. Nach ca. 10 Tagen sind Sie wieder arbeitsfähig. Sportliche Aktivitäten, Solarium und Sauna sollten Sie für 4-6 Wochen meiden. Das endgültige Ergebnis kann nach ca. 6-12 Monaten nach abgeschlossener Heilung beurteilt werden. Danach bleibt das Ergebnis in der Regel konstant.

Kurzinformationen zur Brustverkleinerung in Wien

Dauer
120min

Schmerzen
gering

Narben
Ja

Aufenthalt
ja

Verband
ja

Arbeiten
nach 10 Tagen

Ausgehen
nach 14 Tagen

Sport
nach 4 – 6 Wochen

FAQ Brustverkleinerung Wien

Wann kann eine Brustverkleinerung durchgeführt werden?

Die Brustverkleinerung sollte nicht vor dem 18. Lebensjahr durchgeführt werden, da das Wachstum abgeschlossen sein sollte. Eine Schwangerschaft ist nach einer Brustverkleinerung prinzipiell möglich. Es besteht aber das Risiko, dass sich die Brustform durch den Größenwechsel wieder verschlechtert. Der Eingriff sollte daher im Idealfall erst nach Abschluss der Familienplanung durchgeführt werden. Ebenso können starke Gewichtsschwankungen das Ergebnis verschlechtern. Daher sollten Sie die Brustverkleinerung erst durchführen lassen, wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben und dieses auch halten können.

Was ist vor einer Brustverkleinerung zu beachten?

Bitte verzichten Sie zwei Wochen vor der Brustverkleinerung auf acetylsalicylhaltige Medikamente und reduzieren Sie Nikotin und Alkohol auf ein Minimum. Nehmen Sie regelmäßige Medikamente ein, erwähnen Sie dies bitte im Vorgespräch.

Habe ich Schmerzen nach der OP zur Brustverkleinerung?

Die Brustverkleinerung ist nicht sehr schmerzhaft. Leichte Wundschmerzen, die in den ersten Tagen auftreten, können mit gängigen Schmerzmitteln behandelt werden.

Welche Komplikationen können bei einer Brustverkleinerung auftreten?

Wie bei jeder Operation kann es zu Komplikationen kommen wie z. B. Nachblutungen, Infektionen und Wundheilungsstörungen. In manchen Fällen können Stillfähigkeit und Empfindungsfähigkeit der Brustwarzen nach einer Brustverkleinerung beeinträchtigt sein. Dr. Özdemir berät Sie im Vorgespräch ausführlich zu möglichen Komplikationen. Bei dem erfahrenen plastischen Chirurgen Dr. Özdemir sind Sie in guten Händen, was die Risiken auf ein Minimum reduziert.

Kann man nach einer Brustverkleinerung stillen?

Ja, durch die Operation geht die Stillfähigkeit in der Regel nicht verloren. Sie sollten mit der Brustverkleinerung allerdings warten, wenn Sie in nächster Zukunft eine Schwangerschaft planen.

Wird die Brust durch eine Straffung kleiner?

Bei einer Bruststraffung wird kein Gewebe entfernt, sondern nur überschüssige Haut beseitigt und das Gewebe verlagert. Daher wird die Brust im Prinzip nicht reduziert, wirkt aber optisch in der Regel etwas kleiner und straffer. Bei einer Brustverkleinerung wird hingegen Drüsengewebe aus der Brust entfernt. Die Verkleinerungs-OP macht die Brust kleiner und vermindert auch das Gewicht des Busens. Oft erfolgt eine Kombination von Brustverkleinerung und Bruststraffung.

Ist das Ergebnis der Brustverkleinerung dauerhaft?

Bei einer ausgewogenen Ernährung bleibt das Ergebnis in der Regel langfristig erhalten. Sie sollten starke Gewichtschwankungen vermeiden. Auch spätere Schwangerschaften und der natürliche Alterungsprozess haben Auswirkungen auf die Größe und Straffheit der Brüste. Sollten Sie dann mit dem Aussehen Ihrer Brüste unzufrieden sein, kann der Eingriff gegebenenfalls wiederholt werden.

Kann man die Brust verkleinern ohne OP?

Steht der große Busen in Zusammenhang mit einem hohen Körpergewicht, kann eine Gewichtsreduktion auch zu einer Verkleinerung des Brustvolumens führen. Dadurch kann allerdings die Brust erschlaffen. Um den Brustbereich zu stärken, können entsprechende Übungen durchgeführt werden. Oft führt dies aber nicht zum gewünschten Resultat. Für ein effektives Ergebnis sorgt meist nur eine operative Brustverkleinerung.

Wie viel kostet eine Brustverkleinerung Wien?

Die Kosten einer Brustverkleinerung hängen von der individuellen Ausgangssituation, der gewünschten Form und Größe der Brüste sowie der Operationstechnik ab. Müssen Asymmetrien ausgeglichen werden, ist die Operation komplexer und damit auch teurer. Im unverbindlichen Beratungsgespräch erstellt Ihnen Dr. Özdemir einen individuellen Kostenvoranschlag.

Wann bekommt man eine Brustverkleinerung von der Krankenkasse bezahlt?

Die Brustverkleinerung erfolgt in vielen Fällen aus medizinischen Gründen. Die Krankenkasse zahlt dann meist einen Zuschuss oder übernimmt die gesamten Kosten. Die Kosten für die Brustverkleinerung in Österreich werden beispielsweise übernommen, wenn die Brüste pro Seite mehr als 500 g reduziert werden. Bei Brustverkleinerungen aus ästhetischen Gründen müssen die Kosten hingegen selbst getragen werden. Herr Dr. Özdemir berät Sie gern dazu.

Plastische & Ästhetische Chirurgie

Dr. med. univ. Özkan Özdemir

Krottenbachstraße 1 / 11
1190 Wien

Tel.+43 670 5588 137
Mailinfo@dr-özdemir.at

Jetzt Termin vereinbaren

Nutzen Sie unseren Online-Terminkalender:

zum Online-Terminkalender
Dr. med. univ. Özkan Özdemir
FacebookInstagram
Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin
Di9:00 -18:00 Uhr
Fr9:00 -18:00 Uhr
Sanach Vereinbarung
Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.